Botta-Bauten, Cardada, Locarno (CH)

Die modernen Wohnbauten liegen in einer landschaftlich interessanten Umgebung oberhalb des Lago Maggiore. Sie wurden im Jahr 2002 erstellt.

Entwurf und Architektur stammen vom weltweit bekannten Star-Architekt Mario Botta, Lugano (CH). Als Tragsystem dient das Holzbausystem Steko, welches in den Innenräumen sichtbar bleibt und dort als moderner Holzbau in Erscheinung tritt. Die Gebäudehülle weist einen sehr guten Wärmedämmwert auf. Die hinterlüftete Fassadeverkleidung besteht aus „Rheinzink“, einem Werkstoff aus Feinzink, Kupfer und Titan.

Unter der Bauleitung von Ennio Maggetti, Minusio wurden die Steko-Bauten in wenigen Tagen durch den engagierten Holzbauer Giacomazzi e Ruffini SA, Avengno erstellt.