Sonderer, Neunkirch (CH)

Das Erste Passivhaus (Minergie“-P) in der Schweiz, das mit Steko realisiert wurde, steht in Neunkirch / SH. Das stattliche, klassische Einfamilienhaus weist einen höchstmöglichen Wärmedämmwert auf (u-Wert 0.13 W/m2K). Der Aufbau der Aussenwände ist mit 160mm Steko gedämmt, aussen sind weitere 220mm Holzfaserdämmung zweilagig angebracht worden. Eine Holzschalung und teilweise Putzträgerplatten auf der Aussenseite dienen als Wetterschutz. Speziell wurde neben dem hohen Dämmwert auf eine hervorragende Luftdichtigkeit wert gelegt.

Der Passivhaus Standard (Minergie“-P) bedingt ein eigenständiges, am niedrigen Energieverbrauch orientiertes Gebäudekonzept. Der neue Standard Minergie“-P stellt hohe Anforderungen an das Komfortangebot, die Wirtschaftlichkeit und die Ästhetik. Zum erforderlichen Komfort gehört namentlich auch eine gute und einfache Bedienbarkeit des Gebäudes, bzw. der technischen Einrichtungen. Die folgenden fünf Anforderungen müssen eingehalten werden:

  • spezifischer Wärmeleistungsbedarf
  • Heizwärmebedarf
  • gewichtete Energiekennzahl Wärme
  • Luftdichtigkeit der Gebäudehülle
  • Haushaltgeräte