STEKO Wandaufbau

Das Steko Holz-Bausystem eignet sich für alle Anwendungsbereiche des Hochbaues, insbesondere auch dort, wo es auf grösstmögliche Energieersparnisse und bestes Wohlbefinden ankommt. Steko wird sowohl für Innen wie auch Aussenwände eingesetzt und kann zusammen mit den verschiedenen Dämmmaterialien unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Die Wände können sichtbar belassen werden oder bilden eine ideale Verlegeunterlage für die üblichen Innenausbaumaterialien wie Gips oder Holzwerkstoffplatten. Die Aussenfassade kann mit hinterlüfteteten Werkstoffen oder mit kompakten Verputzsystemen erstellt werden.

  • Gipskartonplatte 15mm
  • Steko
  • Wärmedämmung in Steko
  • Lufdichtigkeitsschicht
  • Wärmedämmschicht
  • Hinterlüftung 30 mm
  • Aussenverkleidung
  • Steko
  • Wärmedämmung in Steko
  • Wärmedämmschicht
  • Aussenputz

 

 

STEKO Oberflächen

Folgende Steko Module sind erhältlich:

  • Oberflächenqualität B/B beide Seiten sichtbar
  • Oberflächenqualität B/C eine Seite sichtbar,
    eine Seite nicht sichtbar
  • Oberflächenqualität C/C beide Seiten nicht sichtbar

STEKO B - sichtbare Anwendung

Sichtbar bleibende Oberfläche mit vertikal verlaufender Decklage, welche durch eine Einschicht-Möbelplatte gebildet wird. Ausbildung der Modulfugen mit Nut und Feder. Oberfläche geschliffen. Holzart: Fichte / Tanne

STEKO C - verkleidete Anwendung

Die Holzmodule werden in der Regel verkleidet. An die Decklagen werden keine besonderen Ansprüche gestellt. Holzart: Fichte / Tanne